Was ist Google PageRank?

Der PageRank von Google beurteilt nach bestimmten Kriterien, wie wichtig Ihre Website ist. Je wichtiger sie von Google eingestuft wird, desto höher wird sie in den Suchergebnissen erscheinen, wenn jemand nach wesentlichen Begriffen Ihres Internet-Angebots sucht.

Der PageRank bildet nichts weiter ab als die sogenannte Linkpopularität einer Website. Wie schon bei den Offpage SEO-Massnahmen erwähnt, steigt Ihr PageRank, je mehr externe Seiten auf Ihre Website verweisen. Denn Google beurteilt damit Ihren Internetauftritt als wichtiger als Seiten, auf die kaum ein Link führt. Solche sogenannten Backlinks können aber auch gekauft werden und dadurch zu einem besseren Ergebnis führen, ohne dass der eigene Inhalt wirklich gut und relevant für die Benutzer ist.

JR-DESIGN empfiehlt immer: Wenn Sie guten Inhalt haben, ist das viel mehr Wert als jeder gekaufte Link. Bevor Sie mit zweifelhaften Methoden wie gekauften Links in Foren, Portalen oder Gästebüchern versuchen, Ihren PageRank zu verbessern, investieren Sie Ihr Geld lieber in guten Inhalt, sprich in gute Texte und gute Fotos. Das bringt Ihnen langfristig eindeutig mehr.

Hier noch etwas Hintergrundinformation zum PageRank: Google unterscheidet zwischen einem externen und einem internen PageRank. John Mueller hat im Rahmen eines Workshops 2014 das Ende des externen Toolbar-Pageranks verkündet. Und er muss es wissen, schliesslich ist er Webmaster-Trendanalyst bei Google Schweiz.

Die letzte Aktualisierung des öffentlichen PageRanks fand denn auch im Dezember 2013 statt. Und das ist die gute Nachricht: Sie brauchen sich keine Sorgen mehr zu machen, wenn Ihr offizieller PageRank trotz grossen Suchmaschinen-Optimierungs-Bemühungen unverändert bleibt. Denn dies ist nur der externe PageRank, der eben nicht mehr aussagekräftig ist. Natürlich führt Google intern sehr wohl einen PageRank; bloss macht die Firma ihn nicht mehr öffentlich.

Gutes SEO – also Search Engine Optimization oder Suchmaschinenoptimierung – bleibt äusserst wichtig, damit man Sie im Internet überhaupt findet. Wie auch immer man das nun also nennen mag, ob interner oder externer PageRank – um weit vorne in den Suchergebnissen von Google zu landen, ist Ihre Site auf gute Offpage- und Onpage-SEO-Massnahmen angewiesen. Massnahmen, die JR-DESIGN gerne für sie umsetzt.

Übrigens: Wenn Sie sich fragen, warum man bei der Suchmaschinenoptimierung nur Google berücksichtigen soll und nicht auch andere Suchmaschinen, dann ist die Antwort glasklar: weil in der Schweiz 94 Prozent aller Suchanfragen über Google gestellt werden …
Zurück
nach oben

Kundenbereich

Internet-Service

Webdesign
Redesign
Webapplikationen
Onpage SEO
Offpage SEO

Print/Grafik/Fotos

Broschüren & Flyer
Goldene Regel Logodesign
Corporate-Design-Handbuch

Kurse und Beratung

Suchmaschinenoptimierung
Social Media Beratung
Photoshop Kurse
Fotografie Kurse

Referenzen

Website
Webapplikationen
Fotografie
Print-Logodesign
Unsere Kunden