Social Media? Seien Sie mutig. Aber nicht übermütig.

Alle reden von Social Media. Doch nur wenige setzen sie in ihrem Unternehmen gewinnbringend ein. Bevor Sie einfach auf Facebook die Bilder Ihrer letzten Firmenfeier posten, lohnt es sich, genauer zu betrachten, was Sie mit Social Media überhaupt erreichen möchten.

JR-DESIGN hilft Ihnen, die richtige Social-Media-Strategie für Ihre Firma zu finden. Das Wichtigste vorweg: Social Media brauchen Wissen und Zeit. Damit Ihre Kunden und Geschäftspartner Sie auf Facebook und Co. ernst nehmen, müssen Sie Ihre Einträge regelmässig aktualisieren. Sonst bringt ein Auftritt gar nichts.

Die Verknüpfung von Social Media mit Ihrem Internetauftritt kann sich aber lohnen, um mit Kunden ins Gespräch zu kommen, um einen ausgezeichneten Kundendienst zu bieten, um Produkte zu präsentieren – aber auch, um für potenzielle Mitarbeiter ein attraktiver Arbeitgeber zu sein.

JR-DESIGN gab es schon lange, bevor jemand von Social Media sprach. Als Kenner des Internets zeigen wie Ihnen gerne auf, wo es sich für Sie lohnt, sich mutig ins Social-Media-Abenteuer zu stürzen, ohne übermütig zu werden.

Damit Sie mitreden können: Hier ein kurzer Blick auf die zurzeit angesagtesten Social-Media-Plattformen.

Facebook: Der tägliche Kaffee

Facebook: Der tägliche Kaffee «Du findest mich auf Facebook.» Facebook ist mit mehr als einer Milliarde Mitgliedern das grösste soziale Netz der Welt. Menschen berichten hier über ihren Alltag und ihre Aktivitäten ebenso wie Firmen. Für viele ist der tägliche Blick auf die Facebook-Seite so selbstverständlich wie der Kaffee zum Frühstück. Ob sich aber ein Auftritt auf Facebook für Ihre Firma wirklich lohnt, klären wir gerne zusammen mit Ihnen ab.
JR-DESIGN auf Facebook

Flickr: Fotos mit der Welt teilen

Flickr: Fotos mit der Welt teilen Flickr ist eine der grössten Photo-Sharing-Plattformen der Welt und existiert seit über zehn Jahren. Hier teilt man seine Bilder – auch in bester Qualität – mit Freunden und der Welt. Flickr war bis vor einigen Jahren noch unbestritten DIE Fotoplattform. In letzter Zeit hat sie aber an Attraktivität eingebüsst und wird zunehmend bedrängt von Plattformen wie Instagram, aber auch Facebook, die als hipper gelten.
www.flickr.com/photos/gr8jr

Youtube: Lassen Sie sich filmen

Youtube: Lassen Sie sich filmen Während die Nutzerzahlen des Fernsehens ständig zurückgehen, verbucht Youtube einen Erfolg nach dem anderen. Viele junge Menschen schauen lieber auf ihrem Tablet oder Smartphone Youtube-Clips als Filme im Fernsehen an. Youtube gehört aber auch seit einigen Jahren Google. Und, Sie ahnen es: Eine Präsenz auf Youtube kann sich im Hinblick auf SEO (Search Engine Optimization – Suchmaschinenoptimierung) für Sie lohnen. Wenn Sie Firmenfilme, Lernvideos, Produktpräsentationen, verfilmte Gebrauchsanleitungen oder Demonstrationen von Einsatzgebieten eines Produkts auf Youtube stellen und auf Ihrer Website verknüpfen, kann dies dazu führen, dass Sie weiter oben im Ranking auftauchen, wenn jemand auf Google nach Anbietern aus Ihrer Branche sucht.

Twitter: Der schnelle Vogel

Twitter: Der schnelle Vogel Die Schweizer sind nicht ganz so fleissige Twitterer («Zwitscherer») wie die Einwohner manch anderer Länder. Trotzdem: Twitter besticht durch sein Konzept, Mitteilungen an sogenannte «Followers» – das Pendant zu den «Freunden» bei Facebook – zu senden, die maximal 140 Zeichen lang sein dürfen. So lange also wie eine SMS. Das macht Twitter zu einem besonders schnellen Medium, und es wird vor allem als Kurznachrichtendienst genutzt, aber auch um Fotos oder Links zu spannenden Artikeln und Videos im Web zu verschicken. In der Schweiz ist Twitter stark in den Branchen Marketing, Medien, Werbung, Internet, aber auch in vielen grösseren Unternehmungen vertreten. Twitter macht es besonders einfach, rasch auf Anfragen von Kunden zu reagieren.

Instagram: Fotos und Videos im Quadrat

Instagram: Fotos und Videos im Quadrat Instagram ist eine Foto-und Video-Sharing-App für Smartphones und Tablets. Innert kurzer Zeit hat es sich einen festen Platz unter den beliebtesten Social-Media-Apps erobert. Die App macht es den Nutzern einfach, Fotos zu knipsen und Videos zu filmen, mit Filtern aufzupeppen und ins Netz zu stellen. Wie bei allen Social-Media-Plattformen sind die Daten in der Cloud gespeichert. Dadurch gibt der Nutzer viele Rechte frei und verliert die Kontrolle über seine Inhalte. Ein besonderes Markenzeichen von Instagram-Bildern und –Videos ist ihre quadratische Form. Facebook erkannte das Potenzial von Instagram – und kaufte die Firma 2012 für eine Milliarde Dollar.

LinkedIn: Eine Sprosse auf der Karriereleiter

LinkedIn: Eine Sprosse auf der Karriereleiter Wer seine Karriere aktiv gestalten möchte, kommt kaum darum herum, sein Profil und seinen Lebenslauf auf dem internationalen LinkedIn oder dem deutschsprachigen Xing zu präsentieren. Auf LinkedIn werden geschäftliche Kontakte geknüpft und gepflegt. LinkedIn ist aber auch eine wichtige Quelle für Firmen, um gezielt fähiges Personal zu rekrutieren. Tausende von Menschen knüpfen den ersten Kontakt zu einem neuen Arbeitgeber über LinkedIn oder Xing.

Google Plus: Der Gigant in Warteposition

Google Plus: Der Gigant in Warteposition Google Plus – auch als Google+ bekannt – ist ein soziales Netz, das Google im Vergleich zu Facebook und Co. verhältnismässig spät ins Leben rief. Wie bei allen Social-Media-Plattformen ist die Zahl der Mitglieder entscheidend. Wenn Sie Ihre Freunde auf einer Plattform nicht antreffen, werden Sie selbst sich dort auch nicht lange aufhalten. Mit diesem Problem hat Google Plus zu kämpfen – es gilt als Plattform für relativ techniklastige Menschen und Social-Media-Freaks. Doch wie immer darf man Google nicht unterschätzen. Links von Personen, die auf Google+ sind, werden in den Suchanzeigen von Google besonders ausgezeichnet. Durch die Bewertung von Seiten, die Google+-Nutzer wichtig finden, kann ein Auftritt bei Google+ zukünftig das Ranking der eigenen Webseiten beeinflussen.

Kundenbereich

Internet-Service

Webdesign
Redesign
Webapplikationen
Onpage SEO
Offpage SEO

Print/Grafik/Fotos

Broschüren & Flyer
Goldene Regel Logodesign
Corporate-Design-Handbuch

Kurse und Beratung

Suchmaschinenoptimierung
Social Media Beratung
Photoshop Kurse
Fotografie Kurse

Referenzen

Website
Webapplikationen
Fotografie
Print-Logodesign
Unsere Kunden